Was sind ausgefallene Bilderrahmen? Eine Spurensuche, erster Teil

ausgefallene Bilderrahmen

ausgefallene Bilderrahmen

Auf den Seiten von Bilderrahmen Info werden vor allem Bilderrahmen von Markenherstellern vorgestellt, die klassischen, modischen und funktionalen Aspekten entsprechen. Gerne gesucht werden laut der Suchmaschine google aber auch „ausgefallene Bilderrahmen“, z.B. für ein besonderes Bilderrahmen-Geschenk zu Weihnachten. Grund genug, mal zu schauen, was Bilderrahmen-Sucher mit den ausgefallenen Bilderrahmen eigentlich suchen…eine Spurensuche!

Was könnte also so ein ausgefallener Bilderrahmen sein? Sicher ist damit nicht der einfache, gängige Holzbilderrahmen gemeint, und wohl auch nicht ein farbiger Kunststoffrahmen oder eleganter Bilderrahmen aus Aluminium. Auch Barockrahmen und Spiegelrahmen sind damit wohl eher nicht gesucht. Solche Rahmen, die aus der Renaissance, dem Barock und dem Klassizismus stammen (oder zumindest diesen Epochen in ihrem Design angelehnt sind) gehen zwar heute seltener über den Bilderrahmen-Ladenstisch also in früheren Jahren, finden aber immer noch ihre Freunde und werden zu oft produziert, als dass sie wirklich ausgefallen wären. Vielleicht genügen die Barockrahmen der Biedermann GmbH solchen Ansprüchen, da deren Barock- und Stilrahmen, hergestellt in Rothenburg o.d.T., auch schön übereckgearbeitet werden, mit sogenannten Eckornamenten versehen. Dennoch: klassisch gearbeitete Bilderrahmen als „ausgefallen“ zu bezeichnen, würde wohl zu weit gehen.

Als „ausgefallene Bilderrahmen“ blieben somit noch die kürzlich vorgestellten Schattenfugenrahmen, die Objektrahmen, oder Fotorahmen und Portraitrahmen. Auch Bilderrahmen aus selten verwendeten Materialien, wie Schiefer oder rauhem Stahl, könnten durchaus „ausgefallen“ sein. Objektrahmen sind sicher „ausgefallene Bilderrahmen“, da es immer noch eher unüblich ist, Objekte wie Trikots zu rahmen und an die Wand zu hängen. In tropischen und subtropischen Regionen sind Objektrahmen aber sogar die übliche Bilderrahmen-Variante, da offene Objektrahmen eine bessere Luftzirkulation ermöglichen, und somit die in diesen Regionen hohe Feuchtigkeit weniger Schaden anrichten kann.

Ausgefallene Bilderrahmen sind sicher auch solche Kreationen, die talentierte Bastler, Kinder mit ihren Eltern, oder Künstler für ihre eigenen Bilder anfertigen. So kann man Bilderrahmen aus Ästen anfertigen, aus Papier schneiden und bemalen, aus dem Bastelladen Keilrahmen mit bunten Perlen bekleben – so wie es einem eben individuell gefällt. Viele Ideen harren der Umsetzung – die Kreativität hat hier sicher keine Grenzen. Berühmte Künstler, die übrigens gerne selbst ihre Bilderrahmen herstellten, respektive bemalten, waren z.B. Vincent van Gogh und Gustav Klimt. Diese Bilderrahmen sind ebenfalls zweifelsohne exklusiv und ausgefallen.

Es ist also gar nicht so leicht, herauszufinden, was denn nun einen ausgefallenen Bilderrahmen ausmacht. Wir werden hier an dieser Stelle noch einmal zurückkommen um im Blog von Bilderrahmen Info genauer darüber zu befinden, was denn nun ausgefallene Bilderrahmen sein könnten…