Archiv der Kategorie: Bilderrahmen aus Aluminium

Bilderrahmen aus Aluminium

Materialkunde

Entdeckungsgeschichte

Der Legende von Pliniuns nach wurde Aluminium erstmals zu Zeiten des Kaisers Tiberius der in den Jahren 14 bis 37 n. Chr. regierte, entwickelt. Demnach erschien Tiberius ein Metallarbeiter, der ein metallisches Geschenk anbot, das Silber ähnelte und auffallen leicht war. Der Kaiser befürchtete aber, dass das neue Metall Gold und Silber entwerten würde und ließ daher die Werkstatt des Geschenkgebers zerstören und denselben enthaupten, so dass die Erfindung verloren ging – so die Legende. Der erste historisch bekannte Aluminiumgegenstand ist die Gürtelschnalle des chinesischen Generals Chou-Chou (265 – 316).

Die erste neuzeitliche Herstellung gelang jedoch erst 1825 durch Hans-Christian Örsted. Wöhler verwendete 1827 die gleiche Methode wie Örsted, und nahm zur Reduktion jedoch metallisches Kalium, wodurch er reineres Aluminium erhielt. Damals war der Preis von Aluminium tatsächlich höher als Gold – Tiberius Befürchtungen entbehrten also nicht einer gewissen Grundlage.

In Erinnerung an das Schicksal des unglücklichen Metallarbeiters verbreitete sich die Meinung, dass es sich bei diesem sagenhaften Metall aus der Antike um Aluminium gehandelt haben müsse. Allerdings gibt zu bedenken, dass es gänzlich ungeklärt ist, wie ein einzelner Arbeiter die technischen Schwierigkeiten überwinden konnte, die der Aluminiumerzeugung entgegenstehen. Der Durchbruch zur industriellen Fertigung gelang schließlich Henri Etienne Sainte-Claire Deville, der den Wöhler-Prozess im Jahr 1846 verfeinerte und in 1859 in einem Buch veröffentlichte. Innerhalb von zehn Jahren file der Preis des Aluminiums um 90 Prozent. Das nach Paul Hérolt benannte Elektrolyseverfahren 1886 zur Herstellung von Aluminium, verfeinert von Carl Josef Bayer, ist noch heute die Grundlage für die großtechnische Produktion von Aluminium.

Aluminium als Element

Aluminium (Al) ist das chemische Element mit der Ordnungszahl 13. Die Bezeichnung leitet sich ab vom lateinischen Wort alumen für Alaun. Im Periodensystem der Elemente gehört Aluminium zur Bor-Gruppe die früher auch als Gruppe der Erdmetalle bezeichnet wurde. Aluminium ist das dritthäufigste Element und häufigste Metall in der Erdkruste. Dort tritt es wegen seiner Reaktionsfreudigkeit fast nur in chemisch gebundenem Zustand auf.

Materialeigenschaften

Aluminium in Legierungen mit Metallen wie Silicium und Magnesium steht Stahl in Bezug auf Festigkeit nur wenig nach. Daher ist die Verwendung von Aluminium zur Reduzierung des Gewichts überall dort sinnvoll, wo Materialkosten keine entscheidende Rolle spielen, wie in der Raumfahr oder im Flugzeugbau. Ein großer Vorteil des Aluminiums, und dies ist auch für Bilderrahmen entscheidend, liegt darin, dass es sich durch Stangenpressen in komplizierte Formen einfassen lässt. So werden Aluminiumprofile auch im Messebau, in Kühlkörpern, in Kaffeemaschinen, Bügeleisen, oder in der Antennentechnik verwendet, um nur einige Beispiele zu nennen. Eine Nachbearbeitung des Materials ist gut möglich.

Aluminium in der Bilderrahmen-Herstellung

Aluminium verbndet in einzigartiger Weise zwei Vorzüge, die auch für die Bilderrahmenherstellung entscheidend sind: es ist leicht und gleichzeitig sehr stabil. Mit ausgefeilter Oberflächenveredelung wird die faszinierende Ausstrahlung dieses Hightech-Metalls für die Herstellung von Alurahmen zur Entfaltung gebracht. Wechselrahmen aus Aluminium bieten unzählige Gestaltungswege und Kunst- und Rahmenfreunden überraschende Möglichkeiten, mit einfachen Mitteln ein stilvolles Ambiente zu schaffen. Die schlichte Eleganz von Aluminiumrahmen setzen Bilder und Fotografien fein und edel in Szene.

Alurahmen für die dezente und elegante Einrahmung

Alurahmen für die Einrahmung

Alurahmen

Alurahmen in riesiger Auswahl von vielen Marken

Aluminiumrahmen sind die erfolgreichste Innovation der Bilderrahmenbranche in den letzten 40 Jahren. Wer gerne Abwechslung in seinen vier Wänden schafft – für den sind Alu-Wechselrahmen ideal. Ob Druckgraphik – Foto oder Orginal – ein Aluminiumrahmen setzt alles mit schlichter Eleganz in Szene. Vom Marktführer Nielsen-Design gibt es eine große Auswahl an schönen und modernen Aluminiumrahmen, die mittlerweile auch schon zu Klassikern im Alubereich zählen.

Praktische Wechselrahmen

Praktischer Wechselrahmen von Roggenkamp

Bilderrahmen aus Aluminium zeichnen sich durch zeitloses Design, einwandfreie Funktion und Stabilität aus. Auch als Sonderanfertigung kann heute jedes Maß millimetergenau angefertigt werden. Auch Großformante über 140 Zentimeter können angefertigt werden und bleiben auch als schmale Leiste stabil, was sie von Holzrahmen unterscheidet. Aluminiumrahmen von Roggenkamp zeichnen sich durch Farbvielfalt und eine hohe Flexibilität aus, während Aluminiumrahmen mit matt eloxierten Aluprofil für stilvolles Wohnambiente sorgen.

Modernes Wohndesign mit Nielsen-Design

Bilder leicht austauschen und selbst rahmen

Einfaches Wechselsystem

Aluminiumwechselrahmen wie z.B. von Roggenkamp zeichnen sich auch durch eine einmalige Handhabung aus, bei der die Motive spielend einfach ausgewechselt werden können.
Ein leichter Druck auf die Stahlfeder, ein kurzer Dreh – und schon ist die Feder gelöst oder wieder fest im Rahmenprofil eingerastet. Die Federmechanik dient gleichzeitig als Aufhänger und erlaubt zusätzliche Einlagen bis 5 mm Stärke.
Extrem stabil und perfekt verarbeitet – auch bei großen Formaten und selbst bei häufigem Bildertausch gibt es keine Verschleißerscheinungen des Alurahmens.

Nielsen Brandschutzrahmen

Nielsen Brandschutzrahmen sind schwer entflammbar und entsprechen den Kriterien für modernen Gebäudeschutz von öffentlichen Einrichtungen für Schwerentflammbarkeit. Doch die Nielsen Brandschutzrahmen setzen sich von herkömmlichen Brandschutzrahmen durch ihr Design ab. Nun sind Ausführungen des beliebtesten Nielsen Alurahmen Classic, des Fotorahmen C2 und des neuen unschlagbar coolen alpha Rahmen in der Brandschutzausführung im Onlineversand von Rahmen-Shop.de, dem ersten Internetvertriebspartner von Nielsen überhaupt, erschienen.

Brandschutz Bilderrahen Classic, C2 oder Alpha von Nielsen

Nielsen Brandschutzrahmen

Nielsen Brandschutzrahmen zünden im Design trotz Schwerentflammbarkeit

Brandschutz Bilderrahmen Alpha von Nielsen

Brandschutzrahmen Alpha

Brandschutz wurde in den letzten Jahren in der immer wichtiger und Büroausstatter haben sachliche Brandschutzrahmen in ihr Programm aufgenommen. Bei der Einrichtung öffentlicher Gebäude wie z.B. Hotels, Krankenhäuser, Kindergärten, Hochschulen, Ministerien usw. ist heute die Schwerentflammbarkeit von Bilderrahmen ein Muss. Der Weltmarktführer für Aluminiumbilderrahmen Nielsen hat auf diese Nachfrage nun reagiert. Die Nielsen Brandschutzrahmen sind nach Brandschutzklasse B1 zertifiziert und mit einer speziellen B1-Rückwand ausgestattet.  Das Material Prüfungsamt  NRW (Nordrheinwestfalen) hat die Rahmen Classic, C2 uns alpha in den Brandschutzausführungen nach DIN 4102-1 auf Schwerentflammbarkeit geprüft und zertifiziertDie Nielsen Qualität macht hier noch lange nicht halt. Hochwertiges, kantengeschliffenes Floatglas garantiert sicheres Wechseln der Bilder ohne Verletzungsgefahr. Die Rahmen sind auch bei größeren Formaten sehr stabil und perfekt verarbeitet.  Der Bilderrahmenverschluß ist mit den gewohnt hochwertigen Nielsen-Drehfedern und Aufhängern praktisch und einfach zu bedienen. Selbst bei häufigem Bildertausch gibt es keine Verschleißerscheinungen. sehr praktisch sind wie gewohnt die gezackten Aufhänger auf der Rückwand, die ein gerades Aufhängen der Nielsen Brandschutzrahmen spielend einfach machen.

Nielsen Brandschutzrahmen Classic, C2 und alpha

Mit den neuen Nielsen Brandschutzrahmen hat Nielsen das Produktportfolio mit den zertifizierten Aluminiumrahmen bei den Serien Alpha, C2 und Classic erweitert. Diese Rahmen werden in beliebten und angesagten neutralen Farben, aber auch in knalligen Tönungen angeboten. alpha ist die neueste Kreation aus dem Hause Nielsen und als Brandschutzrahmen in diversen Tönungen ebenfalls im Onlineversand erhältlich.

Bei Rahmen-Shop.de gibt es alle Nielsen Brandschutzrahmen

Bei Rahmen-Shop.de sind alle Nielsen Brandschutzrahmen in diversen Tönungen und allen Formaten erhältlich. Zusätzlich ist bei Rahmen-Shop.de dank der eigenen großzügigen Einrahmungswerktstatt, modernsten Aufziehpressen und computergesteuerten Passepartoutschneidern auch Serieneinrahmung sehr günstig.

 

Starke Akzente mit Deha Alubilderrahmen Profil 72

Deha Alubilderrahmen sind Qualitätsrahmen aus Deutschland. Nun wurde ein neues Modell auf den Mark gebracht. Was wir davon halten? Ein ganz starker Auftritt – das Blockprofil Nummer 72 von Deha zeigt harte Kante – und überzeugt dennoch mit seiner Eleganz und dezenten Farbtönungen, die das Motiv ins Zentrum rücken und Abstand zur Umgebung schaffen. Deshalb ist der kantige Rahmen im quadratischen Profil immer auch dann gut für den Ensatz geeignet, Weiterlesen

Brandschutz-Bilderrahmen in öffentlichen Einrichtungen

Brandschutz-Bilderrahmen sind für öffentliche Einrichtungen zum Teil vorgeschrieben. Bilderrahmen dienen nicht immer vordringlich dem Wandschmuck und der Dekoration und dem Schutz eines Bildes. Bilderrahmen sind manchmal auch dazu da, einfach Werbung zu präsentieren, oder Informationen bereitzuhalten. Manchmal muss auch ein Kompromiss eingegangen werden zwischen Funktionalität und Ästhetik. Ein Brandschutz-Bilderrahmen ist so ein Kompromiss, der nur bei einem keine Kompromisse eingeht: Bei der Sicherheit! Weiterlesen