Kunststoffrahmen

Kunststoffbilderrahmen von Hama

Kunststoffbilderrahmen bieten eine günstige Alternative zu Holzbilderrahmen oder Bilderrahmen aus Aluminium. Die Farbgestaltung der Kunststoffrahmen ist vielfältig, während die Profile in der Regel eher einfach sind, weil sich stärker profilierte, klassisch anmutende Holzimitatleisten nicht durchgesetzt haben. Dennoch ist es manchmal selbst für den erfahrenen Rahmenmacher auf den ersten Blick schwierig, zwischen einem einfachen Holzrahmen und einem Kunststoffrahmen zu unterscheiden. Als Stangenware verrät die Elastizität des Kunststoffs aber schnell das Material. Auch Bei komplizierteren Profilen und nachgeahmten Oberflächen von klassischen Holzbilderleisten fällt schnell auf, um welches Material es sich handelt, weil die Oberflächen ausschließlich von Maschinen bearbeitet werden. Deshalb sollten Kunststoffbilderrahmen eher für Fotografien, für Reproduktionen und z.B. in öffentlichen Einrichtungen verwendet werden, wenn als Alternative aus Kostengründen lediglich rahmenlose Bildhalter in Betracht kommen würden. Der Schutzfunktion des Bilderrahmen werden Kunststoffleisten aber in jedem Fall gerecht, und es sind durchaus gefällige und überaus preisgünstige Wechselrahmen aus Kunststoff in schönen Farbtönungen beziehbar. Insbesondere bei großen Stückzahlen, etwa für Werbegeschenke, sind Kunststoffrahmen eine überaus günstige Alternative. Auch für Ausstellungen, für die eine dezente, einfache und leichte Rahmung gewünscht ist, sind Kunststoffrahmen gut geeignet, weil sie als Wechselrahmen problemlos wiederverwendet und nicht zuletzt umstandslos gelagert werden können.