Nielsen Design

Der Weltmarktführer für Aluminiumrahmen

Der Marktführer für Bilderrahmen aus Aluminium

1971 wurde das Unternehmen im amerikanischen Townsend von Helmar Nielsen gegründet. Zehn Jahre später legte dieser zusammen mit dem Unternehmer Rainer Mönchmeier aus Rheda den Grundstein für den deutschen Betrieb, als die eigene Stangenproduktion von Alurahmen aufgenommen wurde, nachdem eine Aluminiumpresse angeschafft wurde. Seit mittlerweile 30 Jahren setzt NielsenBainbridge mit großem Erfolg auf das Material Aluminium in der Bildeinrahmung und ist damit sogar weltweiter Marktführer. Dabei ist Nielsen eines der wenigen Unternehmen der Branche, das seine Wechselrahmen noch in Deutschland produziert. Nielsen-Design gehört sicher zu den wenigen Unternehmen der Branche, die nicht nur vom professionellen Fachhändler, sondern auch von der Privatkundschaft gekannt werden.

Seit der Gründung kann die weltweit agierende Firma auf konstante Wachstumsraten verweisen, den Nielsen selbst zuerst auf die Einführung des Zuschnittservices zurückführt. Hier wurde es dem Händler und Einrahmer erlaubt, den Kunden ein weit größeres Sortiment anzubieten, wodurch sich der Bilderrahmenmarkt immens vergrößert hat und somit für den Endverbraucher interessanter wurde.

Nielsen-Design legt hohen Wert auf die Qualitätsstandards, was nicht nur für die ökologisch nachhaltige Produktion der Alu- und Holzrahmen gilt. Auch die Rückwand der Wechselrahmen ist außerordentlich stabil und nicht mehr mit den Standardrückwänden von vor 20 oder 30 Jahren zu vergleichen. Statt billiger Hartfaser finden nur hochwertige MDF-Platten Verwendung, und statt Verschlüsse verwendet Nielsen vernietete Drehfedern. Umständliche lose Clips, die früher oder später verloren gehen, gehören somit der Vergangenheit an. Nur ein kurzer Dreh, und die Einrahmung hält. Auch schief hängenden Bildern hat Nielsen erfolgreich den Kampf angesagt, denn dank der gezackten Aufhänger lässt sich das Bild in Rasterstufen nach links oder rechts schieben.

Ende der 80er Jahre wurde auch der Vertrieb der Passepartouts der amerikanischen Mutterfirma Bainbridge aufgenommen. Mit Entwicklung und Einführung der so bezeichneten Artcare -Technologie und der überzeugenden Produktqualität wurde Bainbridge zum zweitgrößten Passepartouthersteller der Welt. Hochwertige Echtgoldrahmen, eine eine große Auswahl an Holzwechselrahmen bis hin zu Spezialglas für die Bildeinrahmung sowie Aluminium- und Holzprofile in über 2.000 Varianten, Passepartouts und umfangreiches Zubehör ergänzen sich zu einem praktisch lückenlosen Sortiment.

Nielsen-Design produziert seine Bilderrahmen auf dem ca. 30 000 Quadratmeter großen Firmengelände im nordrhein-westfälischen Rheda-Wiedenbrück, wo rund 260 Mitarbeiter beschäftigt werden. Im europaweiten Vertrieb kommen noch einmal rund 130 Mitarbeiter hinzu. Bilderrahmen Hersteller gehören seit über 25 Jahren zum Standardsortiment deutscher Einrahmer und Bilderrahmenhändler, und auch im Onlineversand kann heute das gesamte Sortiment an Wechselrahmen aus Holz und Aluminium von Nielsen-Design erworben werden.

Wechselrahmen von Nielsen-Design

Der Wechselrahmen-Kataog von Nielsen-Design zum Download als PDF-Format durch Klick auf die Grafik rechts.